Freitag, 27. März 2020

Freitagsfüller 27.03.2020 #569



Woche 1 der Ausgansgbeschränkungen in Bayern ist geschafft ... es ist immer noch alles so unwirklich und ein ganz komisches Gefühl wenn man spazieren ist. Die Welt und das Leben geht weiter - und doch irgendwie auch nicht.

Demnach was soll ich von meiner Woche groß erzählen? Ich bin weiterhin normal auf Arbeit und im Büro, zum Glück. So habe ich zumindest ein bisschen das Gefühl von Normalität und muss nicht überlegen wie ich den Tag rumbekommen und wie ich mich beschäftige. Ich bin nur zugegeben davon genervt, dass einem jeden Tag jeder Radiosender ein "Hallo ins HomeOffice. Wie gehts euch im HomeOffice?" um die Ohren pfeift.

Ich war also bei diesem schönen Wetter diese Woche einfach immer nur spazieren, meist direkt bei mir in der Wohngegend. Den Weg zum See habe ich erstmal gelassen, man muss ja nun wirklich nicht unnötig viel draußen rumfahren als man muss. Am Mittwoch habe ich dann aber doch mal die Hofer Gastronomie unterstütz und mir vom Kreuzstein ein wirklich leckeres Abendessen to-go gegönnt. Jeden Tag steht der Mario dort und verwöhnt uns Hofer mit seinen Leckereien, und das zum wirklich günstigen Preis! Deswegen mein Apell: Unterstützt auch in dieser Zeit eure Lokale und Geschäfte, sofern diese auf einen Notfallplan umgestellt haben. Denn wir möchten ja alle danach wieder gesellig beisammen sein.


1. Mehr als Spazieren ist derzeit eben einfach nicht drin in der Freizeit.
2. Keine komplette Ausgangssperre zu verhängen ist eine gute Entscheidung, hoffen wir nur die Leute sind zum Großteil vernünftig.
3. Wenn alles gut geht, wird ab Mai das Leben hoffentlich wieder langsam hochfahren.
4. Ein gemütliches Zuhause ist momentan der wichtigste Ort der Welt.
5. Der erste Urlaub nach Corona wird wohl im Land bleiben und irgendwo in Richtung Berge gehen.
6. Was macht ihr bitte alle mit den Massen an Klopapier??
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf das Wohnzimmerkonzert auf Pro7 , morgen habe ich geplant, auszuschlafen und die Sonne am Balkon zu genießen und Abends mit den Mädels einen virtuellen Stammtisch abzuhalten und Sonntag möchte ich auf mich zukommen lassen, irgendwie geht die Zeit schon rum!



Bleibt gesund und passt auf euch auf! Geht ruhig mal an die Luft und unterstützt eure lokale Gastronomie. Vielleicht liegt auf dem Weg des Spaziergangs ja eine Eisdiele mit Straßenverkauf ... :) Und ansonsten #stayathome

Die gesammelten Werke der Corona-Edition gibt es bei Barbara: scrapimpulse


 -Beitrag kann unbezahlte Werbung enthalten-
-Mit Abgabe eines Kommentares gibst du dein Einverständnis der Datenspeicherung auf dieser Seite-
 


PS: Um euch die Zeit zu vertreiben gibt es ab heute bei meinem Arbeitgeber dilego eine virtuelle Ostereiersuche mit Gewinnspiel!  

Kommentare:

  1. Liebe Janika,

    bei 2 und 4 bin ich deiner Meinung und frage mich auch, wieviel Toilettenpapier die Menschen wohl horten.

    Die Idee mit dem virtuellen Stammtisch finde ich gut, das ist auf alle Fälle eine Lösung, sich gemeinsam auszutauschen.

    Liebe Grüße und bleib gesund!
    Barbara
    https://sommerlese.blogspot.com/2020/03/freitags-fuller-181.html

    AntwortenLöschen
  2. guten morgen,

    Ja auch Spaziergänge reichen im Moment voll und ganz aus und ich dehne meine Runden auch immer schön aus und dann passt das schon =)
    Punkt3 wollen wir mal hoffen =)
    Was die Menscheit mit dem vielen Klopapier will, ist mir weiterhin ein Rätsel.
    Nun wünsche ich dir ein wunderbares WE, mach das beste daraus und bleib gesund

    Herzlich Sheena

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Janika,
    Bei 1-4 bin ich ganz bei dir - und den Punkt 6 habe ich noch keinen Tag verstanden. Entweder die anderen denken falsch oder ich - aber ich glaube, ich bin es nicht.
    Dir wünsche ich ein schönes Wochenende, bei allem, was du tust.
    Herzlich
    Judith

    Hier https://mutigerleben.wordpress.com/2020/03/27/freitags-fueller-37-ausnahmezustand/ findest du meinen FF

    AntwortenLöschen