Freitag, 19. Januar 2018

Freitagsfüller 19.01.2018 #437


Guten Morgen, am Tag nach Friederike. Zum Glück ist hier im Raum Hof nicht wirklich etwas passiert - selbst der Sturm an sich kam mir vergleichsweise harmlos vor. Die Schulen hatten zwar sicherheitshalber den ganzen Tag geschlossen und auch die Sporthallen wurden gesperrt, man kann sich also ausmalen mit welchen Ausmaßen gerechnet worden ist. Heute schneit es wieder wie blöde, nur damit es morgen sicher wieder wegtaut ist. 

Ansonsten war die Woche sehr spannend, denn viele alte Kontakte aus den letzten 15 Jahren wurden wieder aufgefrischt und der gute alte Mainfranken-Chat feiert sein Revival :-)


1. Ich glaube, heute wird nicht viel passieren.
2. Brotzeit (also belegte Brote) esse ich am liebsten mit den Fingern.
3. Das Dschungelcamp bei RTL interessiert mich Null Komma Null.
4. Auf Familie und echte Freunde ist Verlass, sogar in schlechten Zeiten.
5. Was Kaffee angeht, könnte ich den immer und zu jeder Tageszeit trinken.
6. Viele Leute sind momentan ein wenig launisch, das muss am Wetter liegen.
 7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Gemütlichkeit, morgen habe ich geplant, mit den Eltern essen zu gehen und dann noch mit ein paar Freunden feiern und Sonntag möchte ich spazieren gehen und dann ins Theater!


Habt ein schönes und entspanntes Wochenende!
Wie immer lege ich die anderen Freitagsfüller die bei Barbara gesammelt werden ans Herz: scrap-impulse

Montag, 15. Januar 2018

Greatest Showman

The Greatest Showman ( von Michael Gracey; US; 2017; 105 Minuten; FSK 6)
mit Hugh Jackman, Michelle Williams, Zac Efron, Zendaya. Rebecca Ferguson, Keala Settle uvm.


Inhalt (kino-hof.de):
Greatest Showman erzählt als Musical die Geschichte von P.T. Barnum. Mit seiner atemberaubenden Idee vom ganz großen Entertainment eroberte P.T. Barnum einst die ganze Welt. Sein Erfolg lag nicht nur in den sensationellen Darbietungen, den spektakulären, noch nie in dieser Form gezeigten Shows, vielmehr war es auch seine Persönlichkeit und die Kraft, mit der er selbst an das glaubte, was er tat: Er teilte seine Vision mit dem Publikum und gründete ein weltberühmtes Unterhaltungsimperium, das Generationen von Zuschauern begeisterte.

Meine Meinung: 
Es ist ein Film den man sich sicherlich nur anschauen wird wenn man auf Musik, Show und vor allem Musical-Filme steht. Trifft dies zu, so fesselt einen schon der Trailer und mir war klar: Den Film muss ich sehen! Ein paar Mädels also im Schlepptau
Quelle: moviepilot.de
ging es an einem Sonntag ins Kino. Kein großer Raum (der dafür gut besucht) mit hervorragender Sicht und einem tollen Klangerlebnis. 


Bereits der Beginn zieht einen als Zuschauer in den Bann und als der junge Barnum zu singen beginnt, im Zusammenspiel mit seiner Kindheitsfreundin Charity,gepaart mit einer tollen und malerisch, zauberhaften Kulisse lassen die Augen - ja sogar die Seele - strahlen. 
 Der Film lebt selbstverständlich durch die Musik, die Show und das gesamte Bühnenbild. Jeder einzelne ist direkt ein Ohrwurm und mein Fuß wippte in schöner Regelmäßigkeit mit. Der Golden Globe für "This is me" ist absolut verdient und ich drücke die Daumen, dass auch noch (mindestens) ein Oscar dazu kommen wird.

Die Handlung ist sicher nicht tiefgründig und man darf es auch nicht unbedingt als totale Biographie von P.T. Barnum sehen.Vielmehr geht es um die Menschlichkeit, Zusammenhalt und das Leben. So schafft es Barnum mit seiner mitreißenden Art die Leute zu motivieren und zu einem Team zu formen. Ebenso wird die negative Seite aufgezeigt als er in den Momenten seinen größten Erfolges seine Wurzeln zu vergessen scheint. Hugh Jackmann verkörpert die Rolle einfach perfekt und man nimmt ihm jede einzelne Handlung ab. Das er gesanglich sich nicht zu verstecken braucht ist ebenso längst bekannt. 

Da hingegen verblasst Zac Efron - als erfahrener Musical-Film Darsteller - ein wenig. Er könnte viel mehr, zaubert aber dennoch mit seiner charmanten Art (vor allem den weiblichen Besuchern) ein Lächeln ins Gesicht. Logisch, dass ihm die Lovestory des Filmes gehört, und somit auch Zandaya ihre Daseinsberechtigung im Film hat. 

Die CGI ist teilweise übertrieben, doch ich glaube das dies absichtlich so gewählt worden ist - damit auch der letzte kapiert das keineswegs echte Tiere im Film auftreten. Doch wenn man die Zirkusgeschichte von Barnum erzählen will, so gehören diese eben dazu!

Greatest Showman ist ein Film bei dem man sich zurücklehnt, sich den Bildern und der Musik hingibt und fröhlich lächelnd den Kinosaal wieder verlässt!
Optisch und musikalisch ein Meisterwerk, die Story im großen und ganzen mitreißend.
Ich ziehe meinen Hut und habe einen weiteren 10-Sterne Lieblingsfilm gefunden!
Der Soundtrack ist bereits gekauft - und die DVD wird folgen sobald diese verfügbar ist!

Samstag, 13. Januar 2018

12am12ten im Januar 2018

Leute Leute Leute! Heute ist mir der Geduldsfaden aber echt fast gerissen. Seit über einer Stunde versuche ich die Bilder vom Handy auf den Laptop zu übertragen, das ging bis dato immer einwandfrei. USB-Kabel anstecken, fertig. Aber heute, keine Chance. USB zwar erkennt, im Gerätemanger auch sichtbar - aber keine Chance an die Daten zu kommen. Also musste ich mir die Bilder selbst per Email schicken, herunterladen und dann weiter arbeiten. Ich hoffe beim nächsten Mal ist das Problem nicht wieder. Nervt echt ganz schön!

Aber hier sind sie nun, meine 12 von 12 Januar 2018:

Aufstehen, duschen, wach werden

Kurz vor 7 Uhr Ankunft bei der Arbeit (Ja, ich lest richtig was die Musik angeht)

Als erster mal Kaffee kochen, sonst passiert hier heute gar nichts 

Mittags einen leckeren Salat vom Bäcker des Vertrauens geholt

Das Auto hatte dann auch schon wieder Durst

Erstaunt festgestellt, dass hier in Hof ganze Häuser-Reihen leer stehen und verschwinden

Hab meinen neuen Lieblingsfriseur gefunden, bin sehr zufrieden!

Zu Hause alles für meine Steuererklärung eingerichtet, nur die letzten Unterlagen fehlen noch

Abendessen. Ich vernichte immer noch Reste von den Silvester-Einkäufen. Heute gab es Kartoffel-Champignon mit Schinken und Raclette Käse überbacken

Wie jeden Abend diese Woche habe ich gepuzzlet, bin sogar fertig geworden damit :)

Endlich rollt der Ball wieder! Bundesliga-Rückrunde startet und ich bin schon gespannt wie sich meine Schalker gegen Leipzig schlagen

Zeitig ging es ins Bett! Gute Nacht!


Das war also mein 12. Januar 2018. Ich bin schon sehr auf all die anderen Tagesabläufe gespannt die wie immer bei Caro gesammelt werden: draußennurkännchen